Content

COVID-19 Studie geht online! (May 20, 2020)

Teilnehmende gesucht: Umfrage zu Bewältigungsstrategien von Menschen mit besonderen Bedürfnissen in Zeiten des Coronavirus

FlyerCOVID_DE_V2

Dies sind herausfordernde Zeiten für uns alle - auch und gerade für Menschen mit besonderen Bedürfnissen und ihre Familien. Gerade in Zeiten wie diesen dürfen solche anfälligeren Personengruppen nicht vernachlässigt werden, und es muss besonders darauf geachtet werden, wie sich die Krise auf ihr Leben auswirkt.

Aus diesem Grund möchte ein internationaler Zusammenschluss von Forschern aus mehr als 14 Ländern, untersuchen, wie sich die Coronavirus(COVID-19)-Pandemie und ihre politischen, sozialen und wirtschaftlichen Konsequenzen auf diese Menschen und ihre Familien auswirken. Das Forscherteam möchte zu einem besseren Verständnis ihrer Erfahrungen beitragen und die Gestaltung künftiger Interventionen zur Verbesserung ihrer Lebensqualität beeinflussen.

Zu diesem Zweck wurde ein Online-Fragebogen erstellt, der sich an die Eltern oder Betreuungspersonen von Menschen mit besonderen Bedürfnissen (z.B. Autismus-Spektrum-Störung, Williams-Syndrom, Down-Syndrom, usw.) richtet, und der bequem von zu Hause aus in etwa 30 Minuten ausgefüllt werden kann.

Weitere Informationen zur Studie finden Sie hier im Flyer.
Über die Projekt-Webseite gelangen Sie direkt zur Umfrage: www.specialneedscovid.org

Projektleitung:
Prof. Andrea Samson & Dr. Daniel Dukes, chEERS Lab, Universität Fribourg und FernUni, Schweiz
Dr. Jo van Herwegen, UCL Institute of Education, London, UK
(Quelle: www.specialneedscovid.org)