Inhalt

d315 Kommunizieren als Empfänger non-verbaler Mitteilungen

Die wörtliche und übertragene Bedeutung von durch Gesten, Symbole und Zeichnungen vermittelten Mitteilungen zu erfassen, wie erkennen, dass ein Kinde müde ist, wenn es seine Augen reibt, oder dass das Läuten einer Warnglocke Feuer bedeutet

Inkl.
Kommunizieren als Empfänger von Körpergesten, allgemeinen Zeichen und Symbolen, Zeichnungen und Fotos;

Untergeordnete Items:

Die Items sind verlinkt, falls es mindestens eine dieser Informationen gibt: Beschreibung, Unter-Items, Hilfsmittel, Literatur oder Praxisbeispiele.

Hinter den Items steht jeweils in Klammern die Gesamtzahl von Hilfsmitteln, Literatur und Praxisbeispielen.