Inhalt

in Praxisbeispielen blättern

  • Beispiel

Angaben zum Praxisbeispiel

Arbeitsplatzgestaltung für eine Lehrerin mit einer Ataxie

Arbeitgeber:

Der Arbeitgeber ist eine Grundschule bzw. eine Landesregierung.

Behinderung und Funktionseinschränkung der Mitarbeiterin:

Die Frau hat eine Ataxie mit einer Störung der Bewegungskoordination beim Gehen und Handhaben. Außerdem hat sie Probleme Gegenstände mit den Händen über einen größeren Zeitraum zu halten und länger zu stehen.

Ausbildung und Beruf:

Die Frau absolvierte ein Lehramtsstudium für die Grundschule. Nach dem Studium bzw. 1. Staatsexamen absolvierte sie ein zweijähriges Referendariat, das sie mit dem 2. Staatsexamen beendete. Sie unterrichtet beim Arbeitgeber bzw. an der Grundschule die Schüler der ersten bis vierten Klasse.

Arbeitsplatz und Arbeitsaufgabe:

Die Lehrerin kann zum Unterrichten nicht die Lerninhalte mit der Kreide an der Tafel festhalten. Sie hat behinderungsbedingt Probleme die Kreide zum Schreiben und Skizzieren zu halten und vor der Tafel länger zu stehen.
Damit die Lehrerin weiter unterrichten kann, wurde die herkömmliche Tafel durch ein interaktives Whiteboard mit einer Diagonalen von 85 Zoll ersetzt. In Verbindung mit einem Pen Display (spezielles Tablet mit Eingabestift) als Zubehör kann die Lehrerin in einer sitzenden Körperhaltung von ihrem Lehrertisch aus Tafelbilder erzeugen und die Lerninhalte festhalten. Die Tafelbilder und Lerninhalte werden dazu direkt vom Pen Display auf das Whiteboard übertragen und angezeigt. Auch die Schüler können Lerninhalte auf das Whiteboard mit der Hand oder einem 'Stift' schreiben. Diese werden dann auf das Pen Display der Lehrerin überragen.
Die am Pen Display und Whiteboard entwickelten Tafelbilder können anschließend gespeichert werden. Dies hat u. a. den Vorteil, dass sie für folgende Unterrichtseinheiten zur Verfügung stehen und ohne Aufwand wiederholt werden können.

Arbeitsorganisation und Arbeitsumgebung:

Die Lehrerin unterrichtet immer in dem Klassenraum mit Whiteboard, d.h. die Schüler bzw. Klassen wechseln den Raum und kommen zu ihr. Der Klassenraum kann von der Lehrerin barrierefrei erreicht werden.

Eingesetzte Hilfsmittel - Anzeigen der Produkte aus der Gruppe:

ISO 22 18 39
Zubehör für Audio-/Videosysteme und visuelle Systeme (Dokumentenkamera)
ISO 22 39 04
Visuelle Computeranzeigegeräte und Zubehör (Whiteboards)

Förderung und Mitwirkung:

Die behinderungsgerechte Gestaltung wurde vom Integrationsamt gefördert. Die Beratung erfolgte dabei durch den Ingenieur-Fachdienst für behinderungsgerechte Arbeitsgestaltung des Integrationsamtes - dem sog. Technischen Beratungsdienst.
In REHADAT finden Sie auch die Adressen und Tel.-Nummern der Integrationsämter.



Schlagworte und weitere Informationen

  • Arbeitgeber /
  • Arbeitnehmer /
  • Arbeitsaufgabe /
  • Arbeitsmittel /
  • Arbeitsorganisation /
  • Arbeitsplatzgestaltung /
  • Ataxie /
  • Ausgabegerät /
  • berufliche Rehabilitation /
  • Best Practice /
  • Bewegungskoordination /
  • Bildung /
  • EASTIN /
  • Eingabegerät /
  • Erwerbstätigkeit /
  • Finger-Handbewegung /
  • Gehbehinderung /
  • Gehen /
  • Greifen /
  • Halten /
  • Handhabung /
  • Heben /
  • Hilfsmittel /
  • Hilfsmittelportal /
  • Integrationsamt /
  • Körperbehinderung /
  • Körperbelastung /
  • Körperhaltung /
  • Lehrer /
  • Mobilität /
  • Motorik /
  • Motorische Störung /
  • Öffentlicher Dienst /
  • Organisation /
  • Schule /
  • Stehen /
  • Tablet /
  • Tafel /
  • Talentplus /
  • technische Beratung /
  • Teilhabe /
  • Teilhabe am Arbeitsleben /
  • Unterricht /
  • Vollzeitarbeit /
  • Whiteboard

  • EFL - Gehen /
  • EFL - Handkoordination (rechts/links) /
  • EFL - Handumwendebewegungen (rechts/links) /
  • EFL - Heben (Boden zur Taillenhöhe/Taillen- zur Kopfhöhe/horizontal) /
  • EFL - Schweregrad der Arbeit (Last/Herzfrequenz) /
  • EFL - Stehen (längeres/vorgeneigt/Rotation) /
  • ERGOS - Dreipunktgriff /
  • ERGOS - Fingergeschicklichkeit /
  • ERGOS - Handgeschicklichkeit /
  • ERGOS - Handgreifkraft /
  • ERGOS - Laufen (Gehen) /
  • ERGOS - Schlüsselgreifkraft /
  • ERGOS - Stehen /
  • ERGOS - aktuelle tägliche Dauerleistungsfähigkeit (Last/Herzfrequenz) /
  • ERGOS - statisches/dynamisches Heben /
  • IMBA - Arbeitszeit /
  • IMBA - Feinmotorik (Hand- und Fingergeschicklichkeit) /
  • IMBA - Gehen/Steigen /
  • IMBA - Hand-/Fingerbewegungen /
  • IMBA - Heben /
  • IMBA - Stehen /
  • IMBA - physische Ausdauer (Last/Herz-Lungensystem) /
  • MELBA - Feinmotorik


Referenznummer:

Pb/110830



Informationsstand: 11.02.2014